Schlagwort-Archiv: Patient

Niederlage

„Wie schaffst du das?“, fragte mich eine Leserin auf einen kürzlichen Beitrag. Ganz ehrlich? Manchmal schaffe ich es nicht gut. Und manchmal gar nicht. Ich bin kein Übermensch. Ich bin eine gute Krankenschwester, glaube ich, aber es gibt Tage, an denen komme ich nicht klar, an denen mache ich Fehler, an denen fühle ich mich unfähig, ohnmächtig, an denen möchte ich heulen, oder ich tue es. An denen klappt es nicht, und ich scheitere. Aber am Ende steht man halt wieder auf, wischt sich die Tränen ab und macht weiter. Ich musste da spontan an einen Fall vom Anfang meiner Intensiv-Karriere denken, ich war noch sehr jung…

Weiterlesen

Sex-Tourette

„Du bist hübsch, ich will dich lecken.“

Ich seufze. Ich weiß, Finn kann nichts dafür, aber auf Dauer ist das doch irgendwie nervtötend…

Finn hat einen schweren Unfall hinter sich und eine Verletzung des Frontallappens im Gehirn erlitten. Dieser Bereich ist unter anderem für die Impulssteuerung zuständig, und dazu gehört auch ein korrektes „Schamempfinden“, wenn man es so nennen kann. Weiterlesen

Von Gott und der Welt

Man hat immer wieder mal Patienten, die in ihrer eigenen Welt leben. Eine bestimmte Dame wird mir wohl immer im Gedächtnis bleiben, ungefähr 50, leicht eigenartig, und die brauchte ein MRI, das wurde bei der Visite besprochen, ja, dauert ungefähr eine Stunde, und dann meint sie, sie kann das nicht machen.

Leichte Verwirrung im Raum. „Ähhh, und warum nicht?“

„Was, wenn Jesus kommt und ich bin nicht hier?“ Weiterlesen